Festivalvorbereitung

von Joachim Pimmelberger

Kleinere Festivals wie das Immergut geben Joachim Pimmelberger die Möglichkeit, für ihn und die meisten anderen unbekannte Interpreten zu entdecken und gut zu finden. Ein Beispiel dafür ist die italienische Künstlerin Missincat. Er hatte zuvor noch nie etwas von ihr gehört, fand aber augenblicklich einen Zugang zu ihrer Musik, was zugegebenermaßen aber auch nicht so schwierig ist. Locker, leicht, ruhig-melodisch und heiter präsentiert sie ihre Stücke mit einer interessanten Stimme, die an Kate Nash und Feist erinnert. Jetzt hofft Joachim nur noch auf gutes Wetter zum Festival Ende Mai, um die Musik entspannt im Gras liegend genießen zu können.

Advertisements