Pimp my car! 

von Joachim Pimmelberger

Dass mein Auto einen Heckspoiler hat, habe ich ja bereits kundgetan. Mittlerweile hat es aber noch so einiges mehr: Eine gut bestückte Bibliothek, ein Kopfkissen und eine Decke in meiner Boardbag – also ein Bett -, eine Speisekammer, die keine Wünsche offen lässt und eine Kronleuchte, die behagliches Licht spendet. All das braucht es auch, denn ich war und werde carpen – also im Auto campen. Wenig Komfort, viel Freiheitsgefühl. So lässt’s sich leben! 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements